Senioren

Rebecca Albers wird mit Torte überrascht.

Am Montag, den 29. August, feierte Ursula Tappe ihr 10-jähriges Jubiläum im Domizil an der Werre in Detmold, das von der hesena Care GmbH mit Sitz in Berlin betrieben wird. Hausleiter Thomas Bauer und Pflegedienstleiterin Rebecca Albers gratulierten gemeinsam mit Bewohnern und Mitarbeitern der rüstigen Dame zu ihrem Jubiläum. Ursprünglich lebte Ursula Tappe in Bielefeld, […]

mehr

Viele Heime fordern zu Unrecht rückwirkend höhere Entgelte Bonn. Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen in NRW sollten derzeit besonders vorsichtig bei Entgelterhöhungen sein. In der Rechtsberatung des BIVA-Pflegeschutzbundes häufen sich aktuell Berichte über Träger, die rückwirkend erhöhte Investitionskosten fordern. Hintergrund ist ein Urteil des Landessozialgerichts NRW vom 18.11.2021 (L 5 P 66/18), wonach Einrichtungsträger in […]

mehr

BIVA-Pflegeschutzbund erwirkt Verbraucherschutz-Urteil. Köln/Bonn. Ein Urteil des Kölner Landgerichts, das der BIVA-Pflegeschutzbund erwirkt hat, stärkt die Verbraucherrechte von Pflegebedürftigen: Entgelterhöhungen im Pflegeheim sind nur dann wirksam, wenn die Bewohnerinnen und Bewohner der Erhöhung zugestimmt haben. In der Folge erhält die Bewohnerin einer vollstationären Altenpflegeeinrichtung eines großen gemeinnützigen Trägers über 20.000 Euro zurück. „Obwohl es mit […]

mehr
Notfallknopf am Handgelenk

Kreis Höxter. Ob ein Sturz, ein Schwächeanfall oder Schlimmeres – mit dem Alter steigt bei älteren Menschen die Sorge vor kleineren oder größeren Notfällen im Alltag. Mit dem neuen Hausnotruf-Angebot der KHWE können die Senioren weiterhin sicher in ihrem gewohnten zu Hause leben. “Per Knopfdruck kann über einen kleinen Sender Kontakt zur Notrufzentrale des Caritasverbandes […]

mehr

BIVA-Pflegeschutzbund informiert zu Pflegefinanzierung, Pflegemängeln und Testament. Bonn. Der BIVA-Pflegeschutzbund startet am 25. April 2022 mit dem zweiten Teil der Vortragsreihe „Pflegebedürftig – was nun?“ als Online-Format. In fünf einstündigen Vorträgen geben BIVA-Rechtsberater Auskunft über Pflegefinanzierung, Rechte von Pflegeheimbewohnern, Pflegemängel sowie Betreuung bei Demenz und Testament. Die Vorträge finden vom 25. bis zum 29. April […]

mehr

Bonn. Der BIVA-Pflegeschutzbund führt eine zweiwöchige Vortragsreihe mit dem Titel „Pflegebedürftig – was nun?“ als Online-Format durch. In zehn einstündigen Vorträgen geben BIVA-Rechtsberater Auskunft über das Thema Pflegebedürftigkeit, von der rechtzeitigen selbstbestimmten Vorsorge über Pflege zuhause oder im Heim bis hin zu speziellen Themen wie Demenz & Betreuung. Die Vorträge finden in den beiden Wochen […]

mehr

Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden hat dem Eilantrag einer Pflegeheimbewohnerin (Kreis Lippe) auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung ihrer Klage gegen die Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW zum Schutz von Pflegeeinrichtungen vor dem Eintrag von SARS-CoV-2-Viren unter Berücksichtigung des Rechts auf Teilhabe und sozialer Kontakte der pflegebedürftigen Menschen (CoronaAVPflegeundBesuche) […]

mehr

Am 1. Oktober nimmt der MDK Westfalen-Lippe die Qualitätsprüfungen in den Pflegeeinrichtungen wieder auf. Gleichzeitig werden die Pflegebegutachtungen mit einem Hausbesuch bei den Versicherten wieder die Regel. Beides war im Zuge der Corona-Pandemie seit Mitte März zum Schutze vor Infektionen vom Gesetzgeber ausgesetzt worden. Die Wiederaufnahme erfolgt unter Anwendung strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Die Pflegebegutachtung […]

mehr

Höxter. Das Team der Familialen Pflege bietet einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an. Der Kurs ist am Mittwoch, 2. September, von 17 bis 19 Uhr im St. Ansgar Krankenhaus in Höxter. Alle Teilnehmer müssen einen Mund-Nasen-Schutz mitbringen. “Uns steht ein großer Raum zur Verfügung, in dem der Abstand eingehalten werden kann”, sagt Organisatorin Diana Boldewin. […]

mehr
nach oben