Sport

Paderborn. Der kommende Sonntag (08. August) in der 1. Tennis-Point Bundesliga Herren, der siebte von insgesamt neun Spieltagen, könnte so manche Vorentscheidung bringen. Sowohl an der Tabellenspitze als auch im Tabellenkeller. Der aktuelle Deutsche Mannschaftsmeister Grün-Weiss Mannheim (10:2 Punkte) ist derzeit als Tabellenführer Ligaprimus mit einem Zähler Vorsprung vor Badwerk Gladbacher HTC und zwei Zählern […]

mehr
Flyer

Es ist wieder soweit: Die Leichtathletik-Aktion von goldgas und dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) geht in die dritte Runde. Neue Trainingsanzüge und Rucksäcke gibt es für die anschaulichsten Bewerbungen unter https://la-gewinnspiel.goldgas.de. In Sack und Asche, mit Mülltüten oder viel zu kleine Jerseys aus den 80er Jahren – wer bei der “goldgas Ausrüstungsaktion Leichtathletik” die […]

mehr
Tennisspieler

Paderborn. Beim Team Hämmerling TuS Sennelager stehen in den kommenden 15 Tagen vier Begegnungen in der 1. Tennis-Point-Bundesliga an, die über das sportliche Wohl und Wehe entscheiden. Seit der 2:4-Niederlage am letzten Sonntag gegen die Oberbayern des TSV 1860 Rosenheimer Unterstützungskasse zieren die Ostwestfalen das Tabellenende. Eine Position, die man sich zweifelsohne nicht gewünscht hat, […]

mehr

Paderborn. So richtig einzuordnen ist die 1. Tennis-Point-Bundesliga Herren auch nach vier Spieltagen noch nicht so richtig. Das gilt sowohl für die Tabellenspitze als auch für das Tabellenende und sie ist und bleibt derzeit eine Wundertüte. Kaum einer hätte vorhersagen können, dass Badwerk Gladbach vor dem nächsten Spieltag am kommenden Sonntag (25. Juli) als einziges […]

mehr
Zuschauertribüne

Paderborn-Sennelager. Im Prinzip war für den 04. Juli der saisonale Start in die Tennis-Point Bundesliga der Herren terminiert gewesen. Allerdings wurde auf Grund von Einreisebestimmungen im Rahmen der Corona-Pandemie der komplette erste Spieltag auf den 16. Juli verschoben. Demzufolge nimmt Westfalens einziger Tennis-Bundesligist, Team Hämmerling TuS Sennelager, seine diesjährige Saison am 09. Juli mit einer […]

mehr
Turnierdirektor Ralf Weber und Dr. Hermann Sommer

HalleWestfalen. Turnierdirektor Ralf Weber hat die Austragung der 28. NOVENTI OPEN als den „größten Sieg überhaupt in diesem Jahr“ bezeichnet: „Als die Inzidenzwerte Anfang 2021 sehr hoch waren, haben wir dennoch gesagt: Das Turnier muss stattfinden“, sagte Weber zum Abschluss des ATP 500-Topwettbewerbs. „Dahinter steckte die Motivation, nach der bedauerlichen Zwangspause 2020 ein Signal zu […]

mehr
nach oben