Politik&Gesellschaft

DIE LINKE im Kreistag Lippe klagt Auskünfte ein

Sind die Abteilungsschließungen im Klinikum Lemgo ohne genügend Sachkenntnis erfolgt? Detmold. Durch die Beantwortung eines ausführlichen Fragenkatalogs wollte DIE LINKE ihre Befürchtungen belegen, dass die Abteilungsschließungen am Lemgoer Krankenhaus zwangsläufig eine Verschlechterung der unfallchirurgischen Versorgung in ganz Lippe nach sich ziehen werden. Die Kreistagsgruppe hatte sich bereits im August mit dieser Anfrage (150/2022) an die […]

mehr
Die Doppelspitze derSPD
Lippische SPD jetzt mit Doppelspitze

Kreis Lippe. Nachdem die langjährige Vorsitzende, Ellen Stock, nicht mehr als Chefin der lippischen SPD antreten wollte, mussten die Genossinnen und Genossen auf einem Parteitag in Lemgo-Matorf eine neue Spitze wählen. Nachdem die Satzungsänderung mit deutlicher Mehrheit angenommen wurde, war der Weg für eine Doppelspitze frei. Katrin Freiberger (46) aus Augustdorf und Lasse Huxoll (27) […]

mehr
Mehr Tempo beim Aufbau der LNG-Infrastruktur

Der SPD-geführte Hamburger Senat hat sich gegen die Einrichtung eines Flüssiggas-Terminals im Hafen der Stadt ausgesprochen. „Wir brauchen mehr Tempo beim Aufbau der LNG-Infrastruktur. Denn verflüssigtes Gas kann unsere Abhängigkeit von russischem Gas reduzieren. Doch die Ampel bremst sich wieder einmal selbst aus, wie das Beispiel in Hamburg zeigt. Es muss so schnell wie möglich […]

mehr
Drei Männer auf der Treppe.
Von großer Bedeutung für die Hochschulen und den lokalen Wohnungsmarkt

Landesverband Lippe freut sich über Belegungsquote von rund 95% in seinen Studentenwohnheimen. Lemgo. Die Hochschulen in Lippe haben das Wintersemester 2022/2023 eingeläutet, zahlreiche neue Studentinnen und Studenten wohnen nun in der Region. Der Landesverband Lippe ist mit seinen Studentenwohnheimen ein wichtiger Anbieter – und freut sich über eine Belegungsquote von rund 95%. „Die Auslastung unserer […]

mehr
Zwei Männer
Maelzer unterstützt Erhalt des Norderteichs

Der SPD-Landtagsabgeordnete macht sich vor Ort ein Bild über das bedrohte Gewässer. Horn-Bad Meinberg. Wenn sich die Sonnenstrahlen auf der glatten Wasseroberfläche des Norderteichs spiegelten, herrschte an und auf dem Gewässer des beliebten Naherholungsgebietes in Billerbeck eine ganz besondere Atmosphäre. Doch davon kann inzwischen keine Rede mehr sein. Seit Monaten sind von dem einst malerischen […]

mehr
Mehr als 900 Begehren durch Bürgerinnen und Bürger angestoßen

Bürgerbegehren werden in Nordrhein-Westfalen rege genutzt – das ergibt eine vom Demokratie-Fachverband Mehr Demokratie in Köln durchgeführte Auswertung aller Bürgerbegehren in NRW, die seit der Einführung des Instruments im Jahr 1994 eingeleitet wurden. Insgesamt gab es bislang 931 Verfahren, von denen 900 durch die Bürger initiiert wurden und 31 durch Stadt- oder Gemeinderäte. „Die direkte […]

mehr
Bürgergeld ist Respektlosigkeit gegenüber Arbeitslosen und Steuerzahlern

SPD verabschiedet sich endgültig von ihren Wurzeln als angebliche Arbeiterpartei! Das Bundeskabinett hat gestern den Entwurf eines Bürgergeldgesetzes beschlossen. „Das Bürgergeld sorgt dafür, dass Nichtarbeit deutlich attraktiver wird. Das ist eine Respektlosigkeit gegenüber den Arbeitslosen und den Steuerzahlern, die mit ihren Beiträgen das Solidarsystem finanzieren. Das bewegt sich in Richtung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Die Ampel […]

mehr
Gruppenfoto
Vorstandswahlen mit Freibad-Pommes

SPD Heidenoldendorf-Hiddesen: Stiegmann und Haushalter neu dabei. Detmold-Heidenoldendorf. Die SPD Heidenoldendorf-Hiddesen hat einen neuen Vorstand gewählt. Auf einer Mitgliederversammlung im Bistro des Freibades „Schwarzenbrink“ nutze der Ortsverein die Gelegenheit das Vorstands-Team zu verjüngen. Neu dabei sind als Beisitzerinnen Janina Stiegmann und Jessica Haushalter. Beide stammen aus Hiddesen. An der Spitze des Ortsvereins hat es keine […]

mehr
nach oben