Tag: Detmold

Waldbühne

Detmold. Im vergangenen Jahr lag sie aufgrund der Corona-Pandemie komplett brach, doch in diesem Jahr war sie wieder der „Lieblings-Open-Air-Kulturort“ der Lipperinnen und Lipper: die Wald-bühne am Hermannsdenkmal. Zahlreiche Veranstaltungen konnten stattfinden, insgesamt rund 12.000 Besucherinnen und Besucher hat das Orga-Team der Denkmal-Stiftung begrüßt. Das zeigt: Kultur und Corona schließen sich nicht aus – wenn […]

mehr
Gruppenfoto

Unter dem Motto „Öffnungsperspektive mit Sicherheit und Lebensfreude – Vergiss mein nicht“ startete die Dehoga in der Osterzeit ihre Kampagne für den Neustart der heimischen Gastronomie nach Monaten des Lockdowns im Zuge der Pandemie. Inzwischen sind Hotels, Restaurants, Gaststätten, Imbisse sowohl im Außen- als auch im Innenbereich wieder geöffnet. „Unter den Vorgaben des Gesundheitsschutzes für […]

mehr
Kinderbuchautorin Andrea Winkler präsentiert ihren Kinderkrimi "Die HeRRmanns" vor den Externsteinen.

Einen Verdächtigen beobachten, Spuren sichern und wertvollen Hinweisen nachgehen – welches Kind träumt nicht davon, selbst einmal Detektiv zu sein und einen Kriminalfall zu lösen? Lena, Willi, Konrad und Tina passiert genau das. Die beiden Geschwisterpaare mit den fast identischen Nachnamen “Hermann” und “Herrmann” entdecken einen jungen Trickdieb, der ahnungslose Passanten bestiehlt. Als Detektivclub HeRRmanns […]

mehr
Politiker im Gespräch mit Bürgern.

Detmold. In Nordrhein-Westfalen leben rund 10,5 Millionen Menschen zur Miete. Doch immer mehr Menschen sind auf der Suche nach einem bezahlbaren Zuhause, denn seit dem Jahr 2000 hat sich der Bestand an mietpreisgebundenen Wohnungen in NRW nahezu halbiert. Wie neuer Wohnraum geschaffen werden kann, zeigt die Stadt Detmold mit der Entwicklung der ehemaligen Britensiedlung. Bei […]

mehr
Waldbühne

Landesverband Lippe stellt das Programm 2021 der Waldbühne vor Auftritt von Atze Schröder verschoben Detmold. Die Waldbühne am Hermannsdenkmal, in der Senke eines Steinbruchs gelegen, hat seit Jahren Tradition. Jedes Jahr aufs Neue startet der Landesverband mit einem reichen Unterhaltungsprogramm in die Sommersaison und bietet den Lipperinnen und Lippern Kultur in einer einzigartigen Atmosphäre. Das […]

mehr

Im Mittelpunkt der Sommersitzung des UrbanLand-Board, des Entscheidungsgremiums der REGIONALE 2022, standen Gewässer- und Quartiersprojekte, aber auch Innovationsvorhaben aus OstWestfalenLippe. Insgesamt wurden acht A-Beschlüsse gefasst. Daneben wurden drei Projektkandidaten mit dem B-Status und eine Idee mit dem C-Status qualifiziert. Insgesamt gibt es inzwischen 31 anerkannte REGIONALE-Projekte.

mehr
Schüler am Rednerpult

Detmold. Lange bangten die Abschlussklassen um ihre Abschlussfeiern und zeigten sich auf den Feiern umso glücklicher, dass es doch geklappt hat. Vergangene Woche durften die vier Klassen an jeweils einem Abend samt Testung, Maske, Abständen und zwei Begleitpersonen ihre Feierlichkeiten durchführen. Die Turnhalle war kaum wiederzuerkennen: Mit viel Engagement, Kreativität und Herzblut verwandelten die Schülerinnen […]

mehr

Detmold. Das Gewerkschaftshaus in der Gutenbergstraße in Detmold zeigt sich im neuen Gewand. Dort ist unübersehbar ein Transparent zu sehen mit der Botschaft „Menschenrechte enden nicht an den EU-Außengrenzen. Punkt.“ Hintergrund des ausdrucksstarken Banners sind die Anti-Rassismus-Wochen vom 01.06.-01.07.2021 in ganz Deutschland. Damit unterstützt der DGB-Kreisverband Lippe mit seinen zugehörigen acht Gewerkschaften (IGM, ver.di, NGG, […]

mehr
Pianist am Klavier

Am Sonntag, 20. Juni beginnt um 15 und um 17 Uhr die Reihe „Sommerkonzerte mit der Hochschule für Musik Detmold“ in der Kirche zu Bergkirchen. Nach langer Corona-Zwangspause startet die Hochschule für Musik Detmold die Kooperationsreihe mit dem preisgekrönten südkoreanischen Pianisten Kisuk Kwon. Er studiert in der Klasse von Prof. Hartmut Schneider und machte bereits […]

mehr
nach oben