Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Mobilität gestalten - Wirtschaft trifft Politik
Montag, 24 Oktober 2016 | Autor: BWIHK

Mobilitätskongress: Wirtschaftsverkehre für die Zukunft fit machen

BWIHK und LVI fordern mehr Innovationssignale von Bund und Land

Stuttgart. Moderne Wirtschaftsverkehre müssen zukunftsfähig bleiben und Schritt halten können mit neuen technischen Möglichkeiten und Entwicklungen. "Wir wollen, dass Baden-Württemberg die Nummer eins bei der Entwicklung moderner Technologie bleibt", forderte Dr. Hans-Eberhard Koch, Präsident des Landesverbands der Baden-Württembergischen Industrie (LVI). "Dazu muss die Politik auch weiterhin den Einsatz innovativer Fahrzeug- und Transportkonzepte wie Lang-Lkw und Autonomes Fahren ermöglichen und fördern", bekräftigte Dr. Peter Kulitz, Präsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags (BWIHK). Nicht das Verbot von bestimmten Technologien, sondern eine größtmögliche Offenheit für neue Entwicklungen und Technologieneutralität seien erfolgversprechende Ansätze.

Auf ihrem gemeinsamen Kongress "Mobilität gestalten - Wirtschaft trifft Politik" machten sich der BWIHK und der LVI stark dafür, Innovationen in Verkehr und Logistik zu fördern und umzusetzen. Bund und Land sollten noch mehr als bisher Pilotprojekte und Testfelder nach Baden-Württemberg holen und damit frühzeitig auf Themen wie Fahrermangel aber auch den schonenden Einsatz von Ressourcen reagieren, so der Appell beider Wirtschaftsorganisationen an Landesverkehrsminister Winfried Hermann und Staatssekretär Norbert Barthle vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Partner

Währungsumrechner

Umrechnungskurs vom 20.04.2018
EUR EUR  USD USD
1.00  1.23
Umrechnungskurs heute weniger als gestern -0.590 %

Denkanstoße


“Wie wird man Millionär? Es gibt drei Möglichkeiten, schnell reich zu werden: 1. Durch eine reiche Heirat! 2. Durch eine glückliche Geschäfts-Idee! 3. Durch Spekulation!”

André Kostolany, ungar. Börsenspekulant, seine Bücher über Wirtschaftsentwicklungen und die Börse wurden in viele Sprachen übersetzt, 1908-1999

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang