Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Verbraucher
Neues Handy auf Versicherungskosten?
Samstag, 03 September 2016

Am 7. September stellt Apple das neue iPhone 7 vor. Viele Nutzer erwarten das neue Modell bereits sehnsüchtig. In der Zeit kurz vor und nach dem Modellwechsel kommen bei Versicherungen gehäuft Schadenmeldungen an. Bewusst falsche Angaben sind kein Kavaliersdelikt.

"Gerade in der Zeit rund um einen Modellwechsel oder wenn viele Schadensmeldungen eingehen, werden Versicherer hellhörig", sagt Andreas Kukuk, Bereichsvorstand für den Westen beim Finanzdienstleister MLP. "Versicherer schauen dann zurecht besonders genau hin - oft unterstützt von Sachverständigen: Passen die Schilderung des Schadens und der eigentliche Defekt am Gerät zweifelfrei zueinander?

...Anzeige...

Advertisement


Ferienhäuser in Spanien
Freitag, 02 September 2016

Renovieren oder neu kaufen?

TM Grupo registriert steigendes Interesse an neu gebauten Ferienhäusern

Seit das spanische Finanzministerium Drohnen für die Fahndung nach Steuersündern einsetzt, drohen vielen deutschen Eigentümern von Ferienhäusern in Spanien Klagen, da eventuell nicht alle Steuern korrekt abgeführt wurden. Dagegen birgt der Kauf eines neu erbauten Ferienhauses nicht nur steuerliche Vorteile.

Barcelona, Spanien. In den vergangenen Jahrzehnten investierten viele Deutsche in günstige spanische Anwesen, um sie in hübsche Ferienhäuser zu verwandeln. Besonders beliebt war die Renovierung alter, heruntergekommener Bauten. Doch nicht nur der Umbau zum neuen Feriendomizil stellt die Investoren häufig vor ungeahnte Herausforderungen: Seit kurzem richten die spanischen Behörden ihr Augenmerk verstärkt auf Steuersünder und vergällen diesen die Urlaubsfreuden. Wie die Mallorquinische Zeitung Última Hora im April 2016 berichtete, wurden alleine auf Mallorca 21.652 Anwesen identifiziert, die größer waren als im Grundbuch eingetragen. In 35% dieser Fälle wurden ehemalige Scheunen ohne Baugenehmigung zu Wohnhäusern umgebaut und mehr als 2.000 Pools entstanden ohne Genehmigung. Gleichzeitig boomt die spanische Baubranche: Im Mai 2016 konnte ein Anstieg der verkauften Neubauten um 12% im Vergleich zum Mai 2015 verzeichnet werden.

Zeckenbiss - nicht nur ein gesundheitliches Risiko
Donnerstag, 28 Juli 2016

Im Sommer zieht es viele Menschen zum Wandern oder Picknicken in die Natur. Wer in Risikogebieten wohnt, sollte dabei die Zeckengefahr nicht unterschätzen. Welche Absicherung im Fall einer Infektion hilft:

Etwa zwei Prozent der Zecken übertragen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und rund 35 Prozent tragen das gefährliche Borreliose-Virus in sich. Im schlimmsten Fall kann eine Infektion mit der Krankheit bleibende Schäden wie Lähmungen oder Sprachstörungen auslösen.

Treue Kunden sind die Dummen
Sonntag, 28 Februar 2016

67 Prozent der Verbraucher erhalten bessere Vertragskonditionen nach Kündigung

aboalarm befragte mehr als 14.500 Verbraucher, die 2015 gekündigt haben, zu ihren Verträgen 27 Prozent der Mobilfunkkunden senkten ihre Kosten durch eine Kündigung im Schnitt um 12 Euro pro Monat 83 Prozent finden es unfair, dass Neukunden bessere Bedingungen als Bestandskunden erhalten

Die KfW denkt um
Sonntag, 28 Februar 2016

Neue Maßnahmenpakete mit Fördervorteil für mehr Wohnkomfort

Das Energiesparen rückt momentan für viele Hauseigentümer aus dem Fokus. Milde Winter und günstige Ölpreise helfen, die Kosten fürs Heizen moderat zu halten. Dabei waren das Sparen von Heizenergie und Heizkosten in den letzten Jahren noch Hauptgründe dafür, energetische Sanierungen anzugehen. Studien wie der Hausbesitzertrend der LBS meldeten: 43% wollen die Energiekosten im Haus mindern. Die forsa -Studie zur Energetischen Gebäudesanierung ermittelte: 68% sanieren wegen steigender Energiepreise.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 37 - 45 von 126

Partner

Denkanstoße


“Geld gleicht dem Dünger, der wertlos ist, wenn man ihn nicht ausbreitet!”

Francis Bacon, englischer Philosoph, Schriftsteller und Staatsmann, 1561-1626

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang