Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Umwelt & Energie
Starkregen betrifft jeden!
Freitag, 05 September 2014

Unna ist Pilotstadt der Lipperegion bei europäischem Kooperationsprojekt

Kreisstadt Unna. Hamm, Münster oder Dortmund - diese Städte der Lipperegion stehen beispielhaft für die heftigen Starkregenereignisse in diesem Sommer. Gemeinsam machen sich jetzt LIPPEVERBAND und die Stadt Unna "Stark gegen die Folgen von Starkregen".

...Anzeige...

Advertisement


Weinbaupräsidenten und Weinbauminister vor Ort in Vogtsburg
Donnerstag, 21 August 2014

Weinbauminister Alexander Bonde: "Land unterstützt Winzer bei Bekämpfung der Kirschessigfliege"

Stuttgart. "Ich verfolge das Auftreten des neuen Schädlings Kirschessigfliege im Hinblick auf den Weinjahrgang 2014 mit großer Sorge. Durch den Klimawandel hat sich die aus dem asiatischen Raum stammende Kirschessigfliege jetzt auch bei uns im Obst- und Weinbau praktisch landesweit etabliert. Experten des Landes, Weinbauberater und Winzer arbeiten seit Tagen eng zusammen, um Schäden durch die Kirschessigfliege einzugrenzen", sagte Weinbauminister Alexander Bonde am Donnerstag (21. August) bei einem Vor-Ort-Termin mit den Präsidenten der beiden Weinbauverbände in Vogtsburg-Oberbergen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald).

Energieeinsparverordnung EnEV 2014
Donnerstag, 10 Juli 2014

VPB: Fehlerhafte Immobilienanzeigen kosten erst 2015 Bußgeld!

BERLIN. Aller Anfang ist schwer, so auch die Einführung der neuen Energieeinsparverordnung EnEV 2014. Einer der Kernpunkte der Verordnung ist die Pflicht, in Immobilienanzeigen bestimmte Kennzahlen zum Energieverbrauch zu nennen. Damit, so der Verband Privater Bauherren (VPB), soll der potenzielle Käufer oder Mieter eine konkrete Vorstellung vom Energieverbrauch der Immobilie bekommen. Wer diese Kennzahlen nicht nennt, der begeht eine Ordnungswidrigkeit, und die kann laut EnEV mit bis zu 15.000 Euro Bußgeld bestraft werden.

Störung der Offshore-Netzanbindung BorWin1
Dienstag, 08 Juli 2014

Task Force arbeitet an Lösung

  • TenneT, ABB und Ocean Breeze arbeiten bei Fehlersuche zusammen
  • Tests und Untersuchungen laufen

München, Bayreuth.
Bei der Offshore-Netzanbindung BorWin1 und dem Windpark BARD Offshore 1 gab es in den vergangenen Monaten mehrere technische Störungen, in deren Folge es zu so genannten Schutzauslösungen und damit zu ungeplanten Abschaltungen der Netzanbindung kam.

Landesregierung hat Naturschutzgelder von 2011 bis 2014 um mehr als 60 Prozent erhöht
Mittwoch, 21 Mai 2014

Naturschutzminister Alexander Bonde: "Wir investieren heute, um die biologische Vielfalt für zukünftige Generationen zu erhalten"

"Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, dem stark angestiegenen Verlust der biologischen Vielfalt entgegenzutreten. Der Schutz von Natur, Tier- und Pflanzenarten ist ein wesentliches Ziel der grün-roten Landesregierung. Um die biologische Vielfalt für unsere Kinder zu erhalten, haben wir die Mittel für den Naturschutz seit 2011 um mehr als 60 Prozent erhöht. Bis 2016 werden wir den Naturschutz finanziell weiter stärken, sodass wir innerhalb einer Legislaturperiode die Naturschutzgelder auf 60 Millionen Euro verdoppeln werden", sagte Naturschutzminister Alexander Bonde am Mittwoch (21. Mai) im Vorfeld des morgigen internationalen Tags der biologischen Vielfalt.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 55 - 63 von 103

Partner

Denkanstoße


“Der Gewinn ist für ein Unternehmen zum Überleben so wichtig wie für den Menschen die Luft zum Atmen. Aber so, wie es traurig wäre, wenn der Mensch nur auf der Welt wäre, um zu atmen, genauso wäre es traurig, ein Unternehmen nur zu führen, um Gewinne zu machen!”

Hermann Josef Abs, ehem. Aufsichtsrat-Vorsitzender der Deutschen Bank AG, 1901-1994

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang