Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Umwelt & Energie
16 Landessieger des bundesweiten Schulwettbewerbs stehen fest
Montag, 08 Juni 2015

Lessing-Gymnasium ist Energiesparmeister aus Nordrhein-Westfalen

Online-Abstimmung für Bundessieg auf www.energiesparmeister.de

Berlin. In ganz Deutschland setzen sich Schüler und Lehrer gemeinsam für ein besseres Klima ein. Beim elften Energiesparmeister-Wettbewerb haben sich in diesem Jahr 243 Schulen mit ihren Klimaschutzprojekten beworben. Der Wettbewerb ist Teil der vom Bundesumweltministerium geförderten "Klimaschutzkampagne". Eine Fachjury verlieh in jedem Bundesland der Schule mit dem besten Projekt den Titel "Energiesparmeister 2015". In Nordrhein-Westfalen hat sich das Lessing-Gymnasium in Köln mit seinem Projekt gegen die Mitbewerber durchgesetzt. Durch eigene Energieeinsparungen und verschiedene Spendenaktionen finanzierte das Gymnasium den Bau einer Schule samt Photovoltaikanlage und Solarbrunnen in Westafrika.

...Anzeige...

Advertisement


In punkto Energie-Effizienz ist der SCP Europa-League
Freitag, 22 Mai 2015

Auf der Kickerstecktabelle steckt der SC Paderborn 07 noch auf letzten Platz. Das wird sich hoffentlich nach den Fußballkrimi gegen die Stuttgarter und einer Hamburger Niederlage geändert haben.

In der "Erneuerbare-Energien-Bundesligatabelle" der Grünen rangiert der SCP dagegen auf einem Europa-League-Platz. Passend zum Saisonfinale hatte der stellvertretende Bundestagsfraktionsvorsitzende Oliver Krischer alle Bundesligavereine nach der Ökostrom-Anteil des Vereins, Photovoltaikanlagen auf dem Stadiondach oder Wärmepumpen im Trainingszentrum gefragt. Die Auskünfte ergänzte der grüne Energieexperte mit Umweltstudien.

DLG-Waldtage in Brilon
Dienstag, 19 Mai 2015

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

SVFLG demonstriert Schnitttechniken an Sturmholz

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) wird auf den DLG-Waldtagen vom 29. bis 31. Mai im sauerländischen Brilon an einem Spannungssimulator sichere Schnitttechniken bei der Sturmholzaufarbeitung vorführen und an einem Prüfstand über die Gefahren von veralteten Winden informieren. Zudem können Besucher auf einem Schwingungssimulator Platz nehmen. Mit ihm demonstriert die SVLFG, wie positiv sich die richtige Einstellung am Fahrzeugsitz auf den Körper auswirkt.

Ein neues Heim für Greifvögel
Donnerstag, 14 Mai 2015

Studierende der Fachhochschule Köln für den Bau einer Voliere ausgezeichnet

Vier Studierende der Fakultät für Architektur der Fachhochschule Köln haben den Förderpreis des Deutschen Holzbaus 2015 gewonnen. Viviane Bonfanti, Patrick Müller, Nadja Thielen und Nina Wester wurden für die von ihnen entworfene und gebaute Greifvogelstation auf dem Landesgartenschaugelände in Zülpich ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 12. Mai 2015 in Hannover im Rahmen der LIGNA statt, der Weltleitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft. Das Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro teilen sich die Studierenden mit ihrer Fakultät. Der in diesem Jahr erstmals vergebene Preis wird ausgelobt von Holzbau Deutschland - Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und den Holzbau Deutschland Leistungspartnern.

Spuren eines Wolfes in NRW
Freitag, 23 Januar 2015

Das NRW-Umweltministerium hat heute Morgen in einer Pressemitteilung den Fund von DNA-Spuren eines Wolfes in NRW mitgeteilt

Foto: Jan Preller/Landesbetrieb Wald und Holz NRW
Foto: Jan Preller/Landesbetrieb Wald und Holz NRW
"In Deutschland genießt der Wolf den höchst möglichen Schutzstatus nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Die Jagd auf Wölfe ist daher verboten. Er wurde im 19. Jahrhundert in nahezu allen Regionen vor allem durch menschliche Bejagung stark dezimiert, in West- und Mitteleuropa fast vollständig ausgerottet. Seit Ende des 20. Jahrhunderts steht der Wolf unter internationalem Schutz und die Bestände erholen sich teilweise. In Deutschland sind aktuell (Stand Oktober 2014) 34 Wolfsrudel oder - paare bestätigt."

Dr. Matthias Kaiser, Leiter der Arbeitsgruppe "Wolf" im Landesumweltamt (LANUV NRW)


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 37 - 45 von 96

Partner

Denkanstoße


“Willst du den Wert des Geldes kennenlernen, dann geh und versuche dir welches zu borgen!”

Benjamin Franklin, amerik. Politiker und Erfinder des Blitzableiters, 1706-1790

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang