Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Senioren
Almhütten-Gaudi für Senioren zu Libori
Montag, 03 Juli 2017

Karten-Vorverkauf beginnt am 5. Juli

©Stadt Paderborn
©Stadt Paderborn
Paderborns fünfte Jahreszeit steht wieder von Samstag, 22. Juli, bis Sonntag, 30. Juli, vor der Tür und lockt mit weltlichem Kirmestreiben und kirchlichen Feierlichkeiten in die Paderstadt.

Auch für die älteren Bürgerinnen und Bürger wird während der Libori-Festwoche für Spaß und Unterhaltung gesorgt: Traditionell lädt das Seniorenbüro der Stadt Paderborn zum Senioren-Nachmittag mit buntem Unterhaltungsprogramm in das große Festzelt "Zur Almhütte" ein.

...Anzeige...

Advertisement


Smartphone mit pfiffigem Hilfeknopf
Freitag, 02 Juni 2017

Das Malteser Smartphone hat eine vorinstallierte Notruf-App.
Das Malteser Smartphone hat eine vorinstallierte Notruf-App.

Notruf für unterwegs: Malteser bieten deutschlandweit einzigartige mobile Hilfe


Köln/Paderborn. Die Malteser bieten ab sofort als erster Anbieter in Deutschland den Service eines Mobil-Notrufs per Smartphone mit gesicherter unmittelbarer Verbindung zu einer professionell besetzten Notrufzentrale an. Dort steht jederzeit medizinisches Fachpersonal bereit, das die medizinisch notwendigen Maßnahmen bis hin zur Rettung ohne Verzögerung einleiten kann, egal wo der Kunde sich gerade aufhält.

Aktiv im Alter
Freitag, 26 Mai 2017

Regelmäßige Treffen finden mittwochs statt

Paderborn. Anlässlich des bundesweiten Projekts "Aktiv im Alter" wurden die Paderborner Gehgruppen mithilfe engagierter Bürgerinnen und Bürger 2008 ins Leben gerufen. Mit den Gehgruppen ist ein niedrigschwelliges Bewegungsangebot geschaffen worden, das Geselligkeit ohne verpflichtende Mitgliedschaft bietet. Unter dem Motto "Da sein und sich gemeinsam auf den Weg machen" bieten die Gruppen sportliche Aktivitäten für die Personen, denen Nordic Walking oder Joggen zu viel ist.

NRW hilft mit Pflegewohngeld
Dienstag, 16 Mai 2017

Wenn das Pflegeheim zu teuer wird

Bonn. Die Unterbringung in einem Pflegeheim wird immer teurer. Viele Bewohner stoßen dabei an ihre finanziellen Grenzen. Allein die Investitionskosten, mit denen die Heime die baulichen Instandhaltungen finanzieren, machen durchschnittlich rund fünfhundert Euro im Monat aus. Viele Bewohner und ihre Angehörigen wissen nicht, dass die Landesregierung dafür eine spezielle Unterstützung anbietet: das Pflegewohngeld. Sowohl das Heim als auch der Bewohner müssen dafür bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Grundlegende Änderungen im Heimentgelt seit Jahresbeginn
Montag, 27 März 2017

Betroffene sollten überprüfen, ob finanzielle Verbesserungen bei ihnen ankommen

Bonn. Seit Anfang des Jahres wird die Pflegereform der Bundesregierung umgesetzt. Ziel ist neben mehr Leistungen auch eine gleichmäßige Verteilung der Pflegekosten Kosten auf alle Bewohner einer Einrichtung. Gerade für Bewohner mit hohem Pflegebedarf sollten dadurch die Pflegekosten sinken oder zumindest nicht ansteigen. Pflegeheimbewohner sollten dies genau überprüfen, rät die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) e.V. und bietet hierzu kostenlose Unterstützung für Ratsuchende in NRW an.


<< < 1 2 3 4 5 6 > >>
Ergebnisse 1 - 5 von 29

Partner

Denkanstoße


“Ein glücklicher Mann hat ein amerikanisches Gehalt, ein englisches Landhaus, eine japanische Frau und einen chinesischen Koch. Ein unglücklicher Mann hat eine amerikanische Frau, einen englischen Koch, ein japanisches Landhaus und ein chinesisches Gehalt.”

Jerry Lewis, amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent, geb. 1926

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang