Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Betreuung demenziell erkrankter Menschen
Dienstag, 09 Juni 2015 | Autor: Manuela Beckheier

Hilfe beim Helfen - Betreuung demenziell erkrankter Menschen

Soest. Der Verlust von Geistes- und Verstandesfähigkeiten führt dazu, dass sich der demenziell erkrankte Mensch im Alltag nicht mehr zurechtfindet. Für Angehörige stellt das eine große Herausforderung dar. Sie haben ungewohnte pflegerische Aufgaben zu leisten und wissen nicht, wie und wo sie sich Unterstützung holen können. Diese Belastung kann auf Dauer niemand ohne Unterstützung und Entlastung standhalten.

Im Rahmen einer Fortbildung soll dem entgegen gewirkt werden unter dem Titel "Hilfe beim Helfen - Betreuung demenziell erkrankter Menschen" bietet die Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V. in Kooperation mit der Barmer Krankenkasse Soest und der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Soest e.V. eine Fortbildung für pflegende Angehörige, für Menschen, die ehrenamtlich die stundenweise Betreuung übernehmen sowie für Pflegekräfte aus ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen und Interessierte an. Das Kursangebot findet jeweils dienstags und donnerstags vom 08. September 2015 bis 01. Oktober 2015 jeweils vormittags an acht Terminen in der Tagungsstätte Soest statt. Im Rahmen dieser Fortbildung erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse über die Krankheit Demenz, erlernen den Umgang mit Betroffenen und informieren sich über die geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen.

Die einzelnen Kursinhalte werden von kompetenten Fachreferentinnen und Fachreferenten aus dem jeweiligen Praxisfeld vermittelt. Bei Teilnahme an allen Kurstagen erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat und sind in der Lage, demenziell erkrankte Menschen zu betreuen.

Die Kosten für pflegende Angehörige betragen 64,00 Euro. Informationen über die Tagungskosten und Tagungsinhalte bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-204, e-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de, www.frauenhilfe-bildung.de

Partner

Denkanstoße


““Chef, Besuch für Sie.” “Bieten Sie ihm einen Stuhl an.” “Der will alle unsere Stühle.””

Gerichtsvollzieher-Witz

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang