Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Feierabendtalk zur sozialen Gerechtigkeit in Bad Salzuflen
Donnerstag, 08 November 2018 | Autor: Kristina Rein

Image

Feierabendtalk zur sozialen Gerechtigkeit in Bad Salzuflen

"Staatsbad", "Kurhaus"und "Kurort" sind die Begriffe, mit denen Bad Salzuflen verbunden wird und mit denen Assoziationen von Harmonie und Ausgeglichenheit erweckt werden. Doch wie gleich sind die Verhältnisse in Bad Salzuflen wirklich?

Die Arbeitslosenquote von 8,5 Prozent (2017) spricht dafür, dass sich längst nicht alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt den "Kurort" leisten können. Sozialer Wohnraum ist daher auch hier von großer Bedeutung.

Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE für Ostwestfalen-Lippe, und die Fraktion DIE LINKE Bad Salzuflen wollen diese und weitere Aspekte der Ungerechtigkeit beim Feierabendtalk am Freitag, 16. November, erörtern. Dazu laden sie herzlich zu 17 Uhr in die Gelbe Schule in Bad Salzuflen ein und freuen sich auf eine anregende Diskussion bei Getränken und Snacks.

Partner

Denkanstoße


“Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.”

Katharina von Siena, Dominikanerin und Beraterin weltlicher und geistlicher Fürsten, um 1347-1380

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang