Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Politik & Gesellschaft
 
Bundespolizisten kommen nicht aus den Stiefeln und gehen auf dem Zahnfleisch!
Mittwoch, 07 Dezember 2011

Berlin/Hilden: Gerade haben die Einsatzkräfte der Bundespolizei den längsten Castoreinsatz aller Zeiten mit harten Auseinandersetzungen mit Streckenblockierern beendet, da geht es schon in die nächsten Einsätze. Der Schutz der Afghanistankonferenz in Bonn steht ebenso auf der Tagesordnung wie ein Fußballwochenende mit einer ganzen Reihe von Begegnungen mit gewaltbereiten und destruktiven sogenannten Fußballfans.

...Anzeige...

Advertisement


Unfassbar und traurig
Samstag, 19 November 2011

"Unfassbar und traurig" - Stellungnahme des BDK-Verband Bund zur aktuellen Debatte um "Terrorismus von rechts"

"Die Politik liefert sich hilflose Debatten um politische Versäumnisse oder NPDVerbote, während rund 200 Kriminalbeamte damit beschäftigt sind, eine der komplexesten Tatserien der Nachkriegsgeschichte aufzuklären", bringt Andy Neumann, Vorsitzender des BDK-Verbandes Bund, das Problem auf den Punkt: "Tatkräftige Hilfe bei der Aufgabenbewältigung durch die Politik ist aber offenbar nicht zu erwarten". Während im BKA die für die Bekämpfung des islamistischen Terrorismus zuständige Gruppe noch immer "auf dem Zahnfleisch geht" und das BKA aussichtslose Stellenforderungen für den längst überfälligen Auf- und Ausbau der "Cybercrime"- Bereiche an das Bundesinnenministerium richtet, kommt ein dritter, unerwarteter Schwerpunkt zur absoluten Unzeit. "Man fragt sich, wie viele nicht priorisierte Bereiche im BKA noch ausbluten müssen, um den Bedarf dort zu decken, wo er am höchsten ist", so Neumann.

Werraversalzung - Kaliproduktion ohne Abwässer
Sonntag, 06 November 2011

Was hat Dr. Diekmann zu verbergen?

Die K-UTEC AG in Sondershausen hat dem Kalihersteller K+S Kali GmbH Vorschläge unterbreitet, wie die Kaliproduktion im Werk Werra verbessert werden kann. Der Abstoß von Kali-Endlaugen in die Werra und den Untergrund läßt sich damit minimieren. K+S hatte die Gutachten angefordert und zwei Abwasserproben geliefert, die Existenz der Gutachten wird allerdings bisher abgestritten.

Beschäftigte der Bundeswehr sind in der Bundespolizei herzlich willkommen!
Montag, 31 Oktober 2011

GdP: Beschäftigte der Bundeswehr sind in der Bundespolizei herzlich willkommen!

Hilden. Die Bundespolizei leidet schon seit längerem an einem absoluten Personalmangel an allen Ecken und Enden. Auf diesen Umstand hat vor kurzem auch der Präsident der Bundespolizei, Matthias Seeger, im Haushaltsausschuss des Bundestages hingewiesen.

Bundesagentur für Arbeit weist auf Fehler beim Versand von Mahnbescheiden hin
Montag, 31 Oktober 2011

Nürnberg. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verarbeitet monatlich mehr als 18 Millionen Zahlungsvorgänge. Hierbei entstehen bei Zahlungsrückständen ca. 250.000 Mahnungen monatlich. Leider kommt es zur Zeit in erhöhtem Maße zu Mahnschreiben, die auch in unbegründeten Fällen versandt werden.


<< < 31 32 33 34 35 36 37 38 39 > >>
Ergebnisse 325 - 333 von 347

Partner

Denkanstoße


“Die Mode ist so häßlich, daß man sie alle sechs Monate ändern muß.”

Oscar Wilde, englischer Schriftsteller, 1854-1900

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang