Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Politik & Gesellschaft
 
DIP: Schufa-Projekt ist "sozial verheerend"
Montag, 11 Juni 2012

Rainer Lummer spricht von "Angriff auf informationelle Selbstbestimmung"

Paderborn. Wer nicht in der glücklichen Lage ist, über ein stattliches Vermögen zu verfügen und schon mal die Schuldnerberatung in Anspruch nehmen musste, der lebt seit jeher in Angst vor der Schufa. Als privatwirtschaftliche Auskunftei wird sie zu Diensten genommen, um "Bonität" zu ermitteln - zum Beispiel vor dem Abschluss von Mietverträgen. Schon längst gibt es Kritik am Schufa-Verfahren: Es ist leicht, in den Verdacht der finanziellen "Unwürdigkeit" zu geraten, aber schwer, aus einer solchen Etikettierung wieder herauszukommen. Jetzt hat die Schufa gemeinsam mit dem Hasso-Plattner-Institut in Potsdam ein Forschungsprojekt begonnen, Daten und kommunikative Vorgänge aus Facebook, Twitter usw. sollen systematisch ausgewertet werden, um ein Profil der "Finanzwürde" von Personen zu erstellen und kommerziell verfügbar zu machen.

...Anzeige...

Advertisement


Tauziehen um den geplanten Nationalpark Teutoburger Wald geht weiter!
Freitag, 08 Juni 2012

Zur DPA-Meldung vom 06.06.12: Tauziehen um den geplanten Nationalpark Teutoburger Wald geht weiter!

Seitens der Bürgerinitiative "Unser Teutoburger Wald" ist in der DPA-Meldung die Rede von der Übergabe von 33 000 Unterschriften in der kommenden Woche an Ministerpräsidentin Hannelore Kraft in Düsseldorf. Weiter heißt es darin, diese Summe dokumentiere, dass eine Mehrheit in der Region gegen einen Nationalpark sei. Dazu Marcus Foerster und Dirk Tornede von der Koordinierungsstelle der Naturschutzverbände in OWL:


"Dies als Mehrheit zu bezeichnen entspricht nicht den Tatsachen, denn bei aktuell 2 038 300 Bürgern OWL`s sind das gerade einmal 1,62% der Bürger der Region, welche sich gegen das Projekt ausgesprochen haben."

Sicherung und Auswertung digitaler Spuren unverzichtbar für zeitgemäße kriminalistische Arbeit!
Donnerstag, 31 Mai 2012

Berlin. Im täglichen Leben werden heute wie selbstverständlich digitale Kommunikationsmittel und Medien genutzt, durch jedermann und jederfrau - auch durch Gauner und Verbrecher. Diese hinterlassen dabei weniger klassische Finger- oder Schuhabdruckspuren sondern vielmehr digitale Spuren in der Datenwelt.

dip begleitet neue Servicestelle in Rheinland-Pfalz
Mittwoch, 02 Mai 2012

Kommunale Pflegeinfrastrukturen entwickeln

Zur Unterstützung der Entwicklung kommunaler Pflegeinfrastrukturen hat das Land Rheinland-Pfalz bereits im vergangenen Jahr eine zentrale Servicestelle für kommunale Pflegestrukturplanung und Sozialraumentwicklung in Mainz eingerichtet. Die Servicestelle soll Kommunen dabei beraten und unterstützen, häusliche, ambulante, stationäre und andere Versorgungsstrukturen weiterzuentwickeln und besser aufeinander abzustimmen. Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) hat den Auftrag der wissenschaftlichen Begleitung dieses Vorhabens übernommen. Das dip unterstützt die Servicestelle sowie das Landesgesundheitsministerium (MSAGD) bei der Entwicklung der Verfahren und Methoden und evaluiert die Arbeit.

Kein weiterer Personalabbau bei der Bundespolizei an der polnischen Grenze
Mittwoch, 25 April 2012

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) begrüßt die Zusicherung des Bundesinnenministers Friedrich, nicht noch mehr Personal der Bundespolizei an dieser wichtigen Binnengrenze des Schengenraumes abzubauen. In den letzten vier Jahren hat das Personal der Bundespolizei, die die Sicherheit der Grenze zu gewährleisten hat, einen Aderlass erfahren, der an die Substanz ging.


<< < 31 32 33 34 35 36 37 > >>
Ergebnisse 280 - 288 von 331

Partner

Denkanstoße


“Erfolg ist die Gewohnheit, sich in die richtige Richtung zu bewegen, bis man sein Ziel erreicht hat.”

Michael Klose, Optima Marketing Klose KG und Optima Service Unternehmensberatung, Seevetal

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang