Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Werkstattatmosphäre und ungewohnte Einblicke
Mittwoch, 09 November 2011

Image Offene Ateliers laden am 12. und 13. November von 12 bis 18 Uhr zum Austausch über Kunst

Lemgo/Detmold.  In Detmold gibt es am kommenden Wochenende Spannendes und zugleich Interessantes in Sachen Kunst zu entdecken: Die Ausstellungsräume der PickArt Künstlerinnen in Detmold, Ecke Leopoldstraße / Schülerstraße, wurden im Rahmen der Offenen Ateliers zu einem Gemeinschaftsatelier, das von den vier lippischen Künstlerinnen Heike Flörkemeier, Barbara Jankowska, Christel Linkerhägner und Monika Möller genutzt wird.

Die Besucher können hier Werkstattatmosphäre schnuppern: Von der Skizze bis zum fertigen Kunstprodukt lernt man die verschiedenen Entstehungsprozesse kennen, die nötig sind, um eine Skulptur, ein Bild, eine keramische Arbeit zu schaffen. Eine Fundgrube an Skizzen, Entwürfen, Papier und mitgebrachten Erinnerungsstücken füllen und beleben den Werkraum, der für die Besucher ungewohnte Einblicke bereithält – und auch zum Mitmachen und sich Selbstausprobieren einlädt.

Das PickArt-Atelier ist jedoch nur eins von mehr 70 Ateliers, die am 12. und 13. November in der Zeit von 12:00 bis 18:00 Uhr den direkten, ungezwungenen Austausch über Kunst ermöglichen: Zum dreizehnten Mal öffnen lippische Künstlerinnen und Künstler ihre Werkräume, um mit der Öffentlichkeit und interessierten Besuchern in einen Dialog über zeitgenössische Kunst zu treten. „Die Offenen Ateliers haben sich in der lippischen Kunstszene fest etabliert“, sagt Dr. Mayarí Granados, Kunstreferentin bei der Kulturagentur des Landesverbandes Lippe. „Die Resonanz war mit mehr als 70 beteiligten Ateliers und rund 80 Künstlerinnern und Künstlern in diesem Jahr besonders groß, das freut uns besonders.“

Die Offenen Ateliers bieten Kunstinteressierten die einmalige Möglichkeit, Ateliers in Lippe zu besuchen, Fragen zu stellen, Arbeitsprozesse in einer Werkstatt hautnah zu erleben und Kunst zu erwerben. Sie können ihre Kunstreise mit Hilfe des von der Kulturagentur konzipierten Kataloges individuell gestalten, auch die Internetseite www.offeneAteliers-Lippe.de gibt wertvolle Hinweise und Informationen.

Bildunterschrift: Christel Linkerhägner, Monika Möller, Heike Flörkemeier und Barbara Jankowska (v. l.) begutachten eine Skulptur von Möller. Sie freuen sich auf möglichst viele Besucher in ihrem Atelier in Detmold. (Foto: Landesverband Lippe)

Partner

Denkanstoße


“Entschlossenheit im Unglück ist immer der halbe Weg zur Rettung.”

Johann Heinrich Pestalozzi, schweizer. Pädagoge, 1746-1827

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang