Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Stabwechsel im Forstrevier Hiddesen
Montag, 14 Juli 2014 | Autor: Peggy Pfaff

Forstamtsrat Klaus Rafael geht in den Ruhestand, Forstamtsrat Hermann Kaiser übernimmt

Horn-Bad Meinberg/Detmold. Das Forstrevier Hiddesen des Landesverbandes Lippe hat einen neuen Ansprechpartner: Der langjährige Revierleiter, Forstamtsrat Klaus Rafael, ist Anfang Juli in den Ruhestand gegangen. Sein Nachfolger ist Forstamtsrat Hermann Kaiser.

„Wir verlieren mit Ihnen, lieber Klaus Rafael, einen fachlich sehr versierten, kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter“, stellte Verbandsvorsteherin Anke Peithmann bei der Stabübergabe Anfang Juli fest. „Wir freuen uns aber auch für Sie: Sie haben nun die Zeit und Muße, sich all den Hobbies und Vorhaben zu widmen, die während Ihrer Dienstzeit hintenanstehen mussten. Wir wünschen Ihnen für Ihren neuen Lebensabschnitt alles erdenklich Gute und Gesundheit.“ Peithmann dankte Rafael ausdrücklich für seine geleistete Arbeit: „Sie haben das Forstrevier Hiddesen vorbildlich bewirtschaftet und gepflegt, das haben wir auch aus Rückmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern aus Hiddesen erfahren. Zuvor haben Sie in unterschiedlichen Positionen in der Forstabteilung des Landesverbandes Lippe gewirkt – und das seit 1977, also 37 Jahre. Das ist eine außergewöhnliche Leistung. Für Ihren Einsatz in all diesen Jahren, Ihr großes Engagement und Ihren treuen Dienst als Beamter des Landesverbandes Lippe gebührt Ihnen unser herzlicher Dank. Sie haben sich auch stets mit dem Landesverband Lippe als einzigartige Einrichtung besonders identifiziert.“

Peithmann übergab mit diesen Worten an Hermann Kaiser: „Sie wechseln vom Revier Schieder nach Hiddesen. Ich bin mir sicher, dass Sie hier eine genauso hervorragende Arbeit leisten werden wie in Schieder und dass das Revier Hiddesen bei Ihnen in guten Händen ist.“ Sie wünschte Kaiser einen guten Start in sein neues Arbeitsgebiet. „Ich freue mich auf das neue Forstrevier und die damit verbundenen neuen Herausforderungen“, sagte Kaiser.

Partner

Denkanstoße


“Am glücklichsten ist, wer sowohl Geld spart als auch ausgibt, denn beides macht Spaß!”

Samuel Johnson, englischer Dichter, Kritiker und Essayist, 1709-1784

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang