Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Downhill-Strecke wird geprüft
Freitag, 05 September 2014 | Autor: Julian Hördemann

SPD im Landesverband Lippe hatte Erfolg mit Antrag

Detmold. Die administrativen Hindernisse sind vorerst beseitigt, nun können viele Jugendliche darauf hoffen, bald wieder durch die Natur bergab auf Mountainbikes zu fahren. Die Verwaltung des Landesverbandes Lippe wurde einstimmig von der am Hermann tagenden Verbandsversammlung beauftragt, die Errichtung einer solchen Strecke – die dann mit Hindernissen gespickt werden soll – positiv zu prüfen.

Die Abgeordneten folgten einmütig dem Vorschlag der SPD-Fraktion und nun wird das Downhill-Fahren am Hermann seitens der Verwaltung positiv geprüft. „Zum Wohle der Sport treibenden Jugendlichen haben sich die Fraktionen unserer Initiative angeschlossen“, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Kuhlmann. „Jetzt muss eine mögliche Strecke gefunden werden und diese auf ihre Genehmigungsfähigkeit sorgfältig geprüft werden“, ergänzt er sichtlich zufrieden.

Fragen nach einer Haftung bei Verletzungen konnten in den letzten Tagen ebenfalls beantwortet werden.

Der Verein „Bike Sport Lippe“ hat im Laufe der vergangenen Woche eigens eine „Downhill–Abteilung“ gegründet und lädt alle Downhiller ein, alsbald Mitglied zu werden. Als Mitglieder sind alle Sportlerinnen und Sportler durch die Haftpflichtversicherung des Vereins abgesichert. „ Es ist schon sehr erfreulich, dass wir die Haftungsfrage so schnell klären konnten, um somit den Sportlerinnen und Sportlern hoffentlich bald ein neues „Zuhause“ anbieten zu können“, resümiert Kuhlmann.

Die Jusos Detmold sind hoch erfreut darüber, dass der Antrag angenommen und der Stein nun endlich ins „Rollen“ gekommen ist. Während einer Besichtigung der bisherigen Dowhill-Strecke konnten sich die Fraktionen im Vorfeld der Landesverbandssitzung ein Bild darüber machen, wie und in welcher Form die Jugendlichen ihren Sport ausgeübt haben. Es wurde deutlich, dass im Moment kein Downhill-Fahren mehr möglich ist, da Strecke mit ihrer unmittelbaren Umgebung der Durchforstung zum Opfer gefallen ist.

Eine Downhill–Strecke, so sind sich fast alle Beteiligten sicher, stellt ein zusätzliches touristisches Angebot für Lippe dar und sucht in der Region OWL seinesgleichen.

„Wir Jusos sind froh darüber, dass sich der Landesverband auf Drängen der SPD-Fraktion nun endlich diesem Thema angenommen hat“, so Julian Hördemann, Vorsitzender der Jusos Detmold. „Nur der SPD im Landesverband ist es zu verdanken, dass wir eine Downhill–Strecke am Hermann bald zu unseren touristischen Attraktionen zählen können. Somit ist der erste Schritt für ein jugendfreundliches Gesamtkonzept am Hermann getan.“

Partner

Denkanstoße


“Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.”

Mark Twain, US-amerik. Schriftsteller, 1835-1910

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang