Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Kreis Lippe
Städte: Bad Salzuflen, Barntrup, Blomberg, Detmold, Horn-Bad Meinberg, Lage, Lemgo, Lügde, Oerlinghausen, Schieder-Schwalenberg
    Gemeinden: Augustdorf, Dörentrup, Extertal, Kalletal, Leopoldshöhe, Schlangen

heimat.nrw
Dienstag, 11 April 2017

"heimat.nrw" - die Rote Couch steht zur Wiedereröffnung im Weserrenaissance-Museum

Lemgo. Zur Wiedereröffnung des Weserrenaissance-Museums in Lemgo wird eine ungewöhnliche Ausstellung zu sehen sein: "heimat.nrw" mit Werken von Horst Wackerbarth. Das Markenzeichen des international bekannten Künstlers ist die Rote Couch. Er war mit ihr schon in der Eiswüste Alaskas und im Regenwald Südamerikas, in den Metropolen Europas und den Dörfern Sibiriens unterwegs.

...Anzeige...

Advertisement


Ankabuta - Spinnenfrau in Schwalenberg
Montag, 10 April 2017

Landesverband Lippe vergibt Schwalenberg-Stipendium für Bildende Kunst 2017

Detmold. Vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2017 wird wieder eine Künstlerin im Künstlerhaus in Schwalenberg leben und arbeiten. Aus über siebzig Bewerbern um das Schwalenberg-Stipendium hat sich die Jury für die Objekt- und Performancekünstlerin Ankabuta aus Wiesbaden entschieden. Mitglieder der Jury waren: der Bildhauer Prof. Ernst Thevis, FH Detmold/Höxter, Barbara Luetgebrune, Kulturredakteurin der Lippischen Landeszeitung, Dr. Doreen Götzky, Kulturabtei-lungsleiterin des Landesverbandes Lippe, Dr. Mayarí Granados, Kunsthistorikerin, Kulturagentur des Landesverbandes Lippe, Vera Scheef M.A., Kunsthistorikerin. Kulturagentur des Landesverbandes Lippe. "Die Auswahl fiel uns wieder sehr schwer, denn es hatten sich hochkarätige Künstler aus ganz Deutschland sowie dem Ausland beworben - zum Beispiel aus Spanien, Belgien, Norwegen. Das spricht für die Qualität und Attraktivität des Stipendiums in Schwalenberg", so die Kunsthistorikerin Dr. Mayarí Granados, die bei der Kulturagentur des Landesverbandes Lippe für die Organisation des Stipendiums zuständig ist.

Noch mehr Barrierefreiheit an den Externsteinen
Donnerstag, 23 März 2017

Denkmal-Stiftung des Landesverbandes Lippe hat Hörstationen und Tastmodell installiert

Image Horn-Bad Meinberg. Das Naturdenkmal Externsteine fasziniert Menschen seit Tausenden von Jahren – bis heute: Jährlich kommen rund 500.000 Besucherinnen und Besucher, um die Felsformation zu erleben. Viele von ihnen nutzen Infozentrum Externsteine, Naturerlebnispfade und Führungen, um mehr über die Geschichte der Felsen und das Naturschutzgebiet zu erfahren. Dieses Informationsangebot wurde nun ergänzt – um zwei Hörstationen und ein Tastmodell des berühmten Kreuzabnahmereliefs. Sie richten sich vor allem an Besucherinnen und Besucher mit Sehbehinderung.

Top-Immobilien am Kurpark in Bad Meinberg
Freitag, 10 März 2017

Badehaus und Kurverwaltung jetzt im Bieterverfahren

ehem. Kur- und Badehaus, Brunnenstr. 86
ehem. Kur- und Badehaus, Brunnenstr. 86
Berlin/Horn-Bad Meinberg. Beim Verkauf ehemaliger Kuranlagen in Bad Meinberg beschreitet der Landesverband Lippe als Eigentümer jetzt neue Wege. Die beiden Immobilien, das Kur- und Badehaus in der Brunnenstraße und die ehemalige Kurverwaltung in der Parkstraße, werden derzeit über ein Berliner Immobilienauktionshaus bundesweit angeboten. Die Vermarktung wird von der Auktionshaus Karhausen AG im Rahmen eines Bieterverfahrens durchgeführt.

Welche Richtung gehts nach Hause?
Donnerstag, 02 März 2017

Kulturprogramm 2017 im Museum für russlanddeutsche Kulturgeschichte am 5. März 2017, ab 14 Uhr

Filmvorführung "Welche Richtung geht's nach Hause?" (15 Uhr) und öffentliche Führung im Museum (14 Uhr)

» In ihrem sehr persönlichen ersten langen Dokumentarfilm begleitet Anna Hoffmann die Reise ihres Vaters und ihres Onkels nach Kasachstan und wieder zurück. Nach der Auflösung der Sowjetunion in den 1990er Jahren hatte sich die Familie Hoffmann zur Auswanderung nach Deutschland entschieden. Dabei riss die Diskussion darüber, ob das eine gute Entscheidung war, in den Folgejahren nie ab. Schon während der langen Zugfahrt kreisen die Gespräche wiederholt um das Leben in der deutschen wie der kasachischen Kultur. Vor Ort begegnen die Protagonisten einem veränderten Land und ihrer eigenen Geschichte und stellen sich sehr ehrlich Fragen nach der Heimat und den "eigenen Wurzeln". Anna Hoffmanns dokumentarisches Road-Movie stellt diese Fragen, ohne sie dabei je eindeutig zu beantworten.«

Der erste Spatenstich ist getan
Donnerstag, 02 März 2017

krz startet Bau von neuem Bürogebäude

Image Mit dem ersten Spatenstich fiel am 1. März 2017 der Startschuss für den Bau des neuen Bürogebäudes "Am Lindenhaus 17/19" des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). Dazu legte die Verbandsspitze des Lemgoer IT-Dienstleisters um Verbandsvorsteher Dieter Blume zum Baubeginn kräftig Hand an.

Fit in den Frühling
Montag, 20 Februar 2017

Neue Workshops gibt es wieder beim Tanzsportcentrum Bad Salzuflen e.V..

Ab Dienstag, den 14. März 2017 startet ein Disco Fox Workshop für Einsteiger. Hier werden in der Zeit von 18:15-19:15 Uhr die Grundlagen des beliebten Partytanzes vermittelt. Für die Freunde des Tangos startet ab Mittwoch, den 15. März 2017 von 18:30-19:30 Uhr ein Workshop Tango Argentino Aufbau und Erweiterung.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 29 - 35 von 273

Partner

Denkanstoße


“Die Menschen werden nicht durch die Dinge, die passieren, beunruhigt, sondern durch die Gedanken darüber.”

Epiktet, griechischer Philosoph, um 50-138 n. Chr.

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang