Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Delikatessen am Wegesrand
Donnerstag, 17 Mai 2018 | Autor: svr

Welche wilden Pflanzen sich toll für die heimische Küche eignen, lernen interessierte Gäste bei geführten Kräuterwanderungen

Am Wegesrand wächst nur ungenießbares Unkraut? Weit gefehlt! Denn viele der unscheinbaren Pflanzen, die sich an Feld- und Waldwegen, aber auch im Wald und auf Wiesen finden, sind wahre Delikatessen, die die heimische Küche toll bereichern. Mehr noch: Manchen Kräutern werden nämlich gar heilende - oder zumindest das Immunsystem unterstützende - Kräfte zugesagt.

Doch welche Pflanzen sind eigentlich genießbar und können ohne Bedenken gepflückt werden? Wie unterscheidet man sie von ihren ungenießbaren oder sogar giftigen Verwandten? Und wie lassen sie sich in der heimischen Küche am besten einsetzen, um Gerichte zu verfeinern - oder gar gänzlich neue zu kreieren?

All diese Fragen können interessierte Gäste bei einer geführten Kräuterwanderung in der Solling-Vogler-Region erfahren. Denn hier wächst in ständigem Wechsel der Jahreszeiten eine große Vielfalt der unterschiedlichsten Kräuter und Pflanzen. Geschulte Kräuterführer öffnen auf den rund anderthalb Stunden dauernden Führungen durch die schöne Natur die Augen ihrer Teilnehmer für die leckeren Delikatessen am Wegesrand. Die Erkundung der natürlichen Standorte der Pflanzen steht dabei genauso auf dem Programm wie die Frage, was beim Sammeln der Kräuter zu beachten ist.

Die öffentlichen Führungen starten jeweils um 17 Uhr am Haus des Gastes in Neuhaus im Solling und werden am 23. Mai, 6. und 20. Juni sowie 4. und 18. Juli angeboten. Erwachsene zahlen für die Tour vier Euro, Kinder können für zwei Euro teilnehmen. Für geschlossene Gruppen bis 25 Personen sind auch individuelle Führungen zum Wunschtermin buchbar. Hier liegen die Kosten bei 80 Euro pro Gruppe (bis 25 Personen).

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang