Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Minh-Tan
Montag, 31 Juli 2017 | Autor: Svenja Vortmann

Elefantennachwuchs im Zoo Osnabrück

Image Ein Besuch im Zoo Osnabrück lohnt sich diesen Sommer ganz besonders: Am 4. Juli kam der kleine Asiatische Elefant Minh-Tan zur Welt. Minh-Tan ist vietnamesisch und bedeutet "Glück". Mittlerweile erkundet das Jungtier lebhaft sein Zuhause - jedoch immer an der Seite von Mutter Douanita und der großen Schwester Sita. Meistens steht der kleine Dickhäuter ganz dicht an den Beinen seiner Mutter und folgt der 29-jährigen Elefantenkuh auf Schritt und Tritt. Aber auch die vierjährige Sita schaut sich schon viel von ihrer Mutter ab und hat immer ein wachsames Auge auf ihren kleinen Bruder.

Die beiden Elefantenkühe kamen im März aus dem Zoo Prag nach Osnabrück. Douanita ist eine erfahrene Mutter: Für sie ist Minh-Tan bereits das fünfte Jungtier. Für den Zoo Osnabrück hingegen ist die Elefantengeburt eine echte Premiere. In den ersten Wochen hat sich der kleine Elefant bereits gut entwickelt: Er trinkt viel bei seiner Mutter, steht immer sicherer auf seinen Beinen und lernt seinen langen Rüssel zum Greifen einzusetzen. Außerdem legt er sich gerne in das frische Gras, das eigentlich für Douanita und Sita zum Fressen gedacht ist, oder greift mit seinem Rüssel nach den grünen Halmen im Rüssel seiner älteren Verwandten.

Image Mit seiner Familie zusammen erkundet Minh-Tan auch die große Außenanlage, dort können Besucher ihn besonders gut beobachten. Aber so viele neue Eindrücke gehen auch an dem Elefantenjungtier nicht spurlos vorbei: Oft fallen ihm noch im Stehen die Augen zu und während Douanita und Sita um ihn herum noch aktiv sind, macht Minh-Tan erstmal ein Nickerchen. Neben Douanita, Sita und Minh-Tan leben die drei Elefantenbullen Luka, Shahrukh und Shanti im "Tal der grauen Riesen".

Im Zoo Osnabrück sind rund 3.000 Tiere aus beinahe 280 Arten Zuhause. Mit seinen insgesamt 23,5 Hektar ist er ein schönes Tagesausflugsziel mit aufregenden Abenteuerspielplätzen und einem umfangreichen gastronomischen Angebot.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang