Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Oeynhausen und Schindler für Länderspiele nominiert
Donnerstag, 23 März 2017 | Autor: scp

Über zwei weitere Auswahlspieler aus dem Nachwuchsbereich kann sich der SCP freuen. Adrian Oeynhausen, Kapitän der U15-Mannschaft, hat vom Deutschen Fußball Bund (DFB) eine Nominierung für den U15-Lehrgang in Malente (26. bis 30. März) bekommen. Olivér Schindler, der für die U19 am Ball ist, erhielt eine Einladung zum Lehrgang der ungarischen U18 in der Nähe von Budapest (24. Bis 27. März).

Nach Stanislav Fehler, der in der Zeit vom 12. bis zum 15. März am U15-Lehrgang des DFB in Hennef teilnahm und dort seine Länderspiel-Premiere gegen Luxemburg feierte, ist Oeynhausen bereits der zweite Paderborner Spieler, der von DFB-U15-Trainer Michael Feichtenbeiner zu einem Sichtungslehrgang eingeladen worden ist. In Malente erwarten ihn fünf Trainingseinheiten und ein Spiel gegen die U16-Mannschaft des FC St. Pauli. Oeynhausen wechselte 2013 vom SV 13 Herste zum SCP und kämpft aktuell mit der U15 um den Klassenerhalt in der C-Junioren Regionalliga.

Auch Schindler, der seit 2015 für den SCP aktiv ist, erhielt die erste Nominierung für die Landesauswahl. Der im ungarischen Illés Academy Szombathely ausgebildete Mittelfeldspieler schloss sich nach seinem Umzug nach Deutschland dem SCP an und bewohnt ein Zimmer im Vereinsinternat. Mit der U19 befindet er sich aktuell in aussichtsreicher Position, um den Aufstieg in die A-Junioren Bundesliga zu realisieren.

"Die beiden Auswahl-Nominierungen freuen uns sehr. Sie sind eine Bestätigung für die Leistung der Jungs und zeigen die Qualität der Arbeit in unserem Nachwuchsleistungszentrum. Wir wünschen den Spielern für die Zeit bei ihren Nationalmannschaften alles Gute und hoffen, dass sie mit positiven Eindrücken zurück nach Paderborn kommen", so der sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Florian Fulland.

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang