Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Im Bann des Ozeans
Montag, 28 Mai 2018

Bestsellerautor Robert Hofrichter lockt auf Entdeckungsreise in das Universum der Meere/ab März im Gütersloher Verlagshaus

Image

Die Weltmeere sind eine unerschöpfliche Quelle von Geschichten, die einen das Leben an sich besser verstehen lassen. Davon ist der Biologe, Naturschützer und Autor Robert Hofrichter überzeugt. Sein neues Buch vermag es, die komplexen Zusammenhänge der Meeresbiologie und der Entwicklungsgeschichte der Ozeane leichtfüßig zu erzählen. "Im Bann des Ozeans. Expeditionen in die Wunderwelt der Tiefe" macht verständlich, wie wichtig es ist, die Ozeane zu schützen. Der Nachfolger von Hofrichters Bestseller "Die geheimnisvolle Welt der Pilze" erscheint am 26. März 2018 im Gütersloher Verlagshaus.

Robert Hofrichter will uns mitnehmen in die endlosen Weiten der Ozeane. "Nichts auf dieser Erde", so schreibt er, "wäre ohne das Meer denk- und vorstellbar." So beginnt seine Reise in die Vielfalt der Ozeane mit einem Sammelsurium kleiner Geschichten. Wir begegnen den Schrecken der Meere und lernen die bizarren Sexualpraktiken so mancher Meeresbewohner kennen. Die Weibchen der Löcherkraken beispielsweise "werden 40.000 mal schwerer als ihre männlichen Partner, die gerade so winzig sind wie die Pupillen des Weibchens".

In 16 Kapiteln erzählt Hofrichter von der Entstehung der Ozeane vor mehr als vier Milliarden Jahren und vom Leben im Urozean des Archaikums. Er zeigt, wie das angenehme Klima des Mittelmeerraums die Entstehung der Zivilisation begünstigte und räumt mit so manchem Klischee auf. Oder wussten Sie, dass Delfine, die intelligenten und gemeinhin als gutmütig geltenden Meeressäuger, mitunter Weibchen aus fremden Schwärmen vergewaltigen?

Das Buch hält auf jeder Seite neue Überraschungen, Erkenntnisse und Wissensschätze bereit. Wie ist das Salz in die Ozeane gelangt? Wie entstehen die von Seefahrern gefürchteten "Kaventsmänner", die scheinbar aus dem Nichts auf dem Atlantik auftauchen und bis zu 35 Meter hoch werden können? Solche Fragen weiß der Autor mit dem Sinn des Wissenschaftlers und der Gabe des Erzählers zu beantworten. "Kommen Sie nun also an Bord und freuen Sie sich auf eine spannende Entdeckungsfahrt!"

Bild: Gütersloher Verlagshaus

Partner

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang