Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Gesundheit
 
Wie lebe ich mit erhöhtem Risiko für Brustkrebs?
Donnerstag, 23 März 2017

Genetische Beratung bei familiärem Risiko für Brust- und Eierstockkrebs

Paderborn. Nicht zuletzt seitdem sich Angelina Jolie beide Brüste hat abnehmen lassen, um ihr familiär bedingt erhöhtes Risiko auf eine Brustkrebserkrankung zu minimieren, ist dieses Thema in der Öffentlichkeit sehr präsent. Auch der Frauenkreis für krebskranke Frauen, deren Töchter, Freundinnen und alle Interessentinnen, beschäftigt sich beim nächsten Treffen am Dienstag, 28.3., um 15.30 Uhr damit. Der Vortragstitel lautet "Genetische Beratung bei Brust- und Eierstockkrebs - Wie lebe ich mit einem erhöhten Risiko?"

...Anzeige...

Advertisement


Mit gesunder Ernährung Nierenerkrankungen vorbeugen oder günstig beeinflussen
Freitag, 10 März 2017

Der Weltnierentag am 9. März 2017 steht unter dem Motto "Nierenerkrankung und Übergewicht" und weist damit auf die Bedeutung einer gesunden Ernährung für die Nieren hin. Aber auch bereits nierenerkrankte Patienten können mit der richtigen Ernährung den Krankheitsverlauf beeinflussen und dadurch mehr Lebensqualität gewinnen, weiß Professor Dr. med. Dieter Bach, Vorstandsvorsitzender des KfH Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V.

Neu-Isenburg. Übergewicht ist nicht selten der Grund für Bluthochdruck und Diabetes - den häufigsten Ursachen für chronische Nierenerkrankungen. Beide Erkrankungen schädigen, neben Herz und Stoffwechsel, die Gefäße und damit auch die Kleinstgefäße in den Nieren, die dann ihre Filterfunktion nicht mehr in ausreichendem Maße ausüben können. "Die richtige Ernährung spielt für die Gesunderhaltung der Nieren also eine bedeutende Rolle", so Professor Dr. med. Dieter Bach, Vorstandsvorsitzender des KfH. Für Menschen mit Nierenerkrankungen sei eine gesunde Ernährung aber ebenso wichtig, wobei es hier je nach Stadium der Nierenerkrankung unterschiedliche Empfehlungen gibt.

DFDS zum Weltfrauentag
Freitag, 10 März 2017

Dänische Reederei DFDS macht zum Weltfrauentag mit einer Aktion auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) 2017 auf die Relevanz von Bewegung in der Brustkrebsvorsorge aufmerksam.

Hamburg.
Den Weltfrauentag am heutigen 8. März 2017 nimmt die Reederei DFDS zum Anlass, die Arbeit der gemeinnützigen Anti-Brustkrebs Organisation Pink Ribbon Deutschland zu unterstützen. Die Mitarbeiter von DFDS tragen auf der aktuell vom 8. bis 12. März stattfindenden ITB signalstarke pinke Turnschuhe. Zudem trägt jeder der 15 Mitarbeiter auf der für lange Wege bekannten Messe einen Schrittzähler. An den Fachbesuchertagen stattet DFDS zusätzlich Partner und Kunden mit einem Schrittzähler aus, um gemeinsam für den guten Zweck zu laufen. Pro 100 Schritte, die so über die gesamte Messezeit gelaufen werden, spendet die Reederei einen Euro an Pink Ribbon Deutschland.

Neue Laser-Augenlid-Korrektur
Montag, 27 Februar 2017

Neue Laser-Augenlid-Korrektur jetzt bei Augenspezialisten Dr. Sebastian Weiß in Gütersloh

Neue Laser-Methode zur Augenlidkorrektur jetzt auch in Gütersloh - Flexible Laserfaser für präzise und sichere Behandlung - Laserbedingte Blutstillungseigenschaften führen zu deutlich verbesserter Wundheilung ‒ Lasersysteme der biolitec® auch für andere Anwendungen in der Augenchirurgie geeignet

Gütersloh/Heroldsberg. In Gütersloh können Patienten nun beim Augenchirurgen Dr. Sebastian Weiß Augenlidkorrekturen mit Hilfe einer neuartigen Laser-Methode vornehmen lassen. Durch die neue innovative minimal-invasive Anwendung steht jetzt eine schmerzarme, schonende und sichere Methode zur Augenlidstraffung zur Verfügung.

Frühlingssonne als Krebsvorsorge
Montag, 20 Februar 2017

Die aktualisierte Neuauflage von "Krebszellen mögen keine Sonne" erläutert die neuesten Forschungsergebnisse zum Sonnenhormon Vitamin D.

Prof. Dr. med. Jörg Spitz und William B. Grant, Ph. D., legen in ihrem Ratgeber "Krebszellen mögen keine Sonne" eingehend und allgemeinverständlich dar, welch positiven Einfluss das Sonnenlicht auf die Gesundheit hat. Gerade im beginnenden Frühjahr ist es wichtig, für eine ausreichende Produktion von Vitamin D in der Haut zu sorgen.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 1 - 9 von 84

Partner

Denkanstoße


“Reich ist man erst dann, wenn man sich bei der Bilanz um einige Millionen Dollar irren kann, ohne daß es auffällt.”

Jean Paul Getty, amerikanischer Ölmilliardär, 1892-1976

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang