Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Von Rückengeschichten und Haltungsfragen
Dienstag, 07 Juli 2015 | Autor: Manuela Beckheier

Soest. Wer trägt nicht gelegentlich schwer an Lasten, wem sitzen Sorgen im Nacken? Ein Seminar der Familienbildung der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen e.V. zeigt Lösungswege auf. Vom 14. - 15.8.2015 findet unter Leitung von der Gestalttherapeutin Margret Hilleringmann ein Seminar unter dem Titel "Mach‘ Dich gerade! Von Rückengeschichten und Haltungsfragen" in der Tagungsstätte Soest statt.

Der Körper ist ein wertvoller Kompetenzspeicher. Jede Erfahrung, die im Laufe des Lebens gemacht wurde, speichert sich im Körper ab, oft in Form von Blockaden, Schmerzen und anderen körperlichen Beeinträchtigungen. In diesem Seminar wird der Aufrichteimpuls des Rückens gestärkt, Blockaden gelockert oder aufgelöst.

Die Seminargebühr beträgt ohne Kost und Logis 64 €. Information und Anmeldung bei: Evangelische Frauenhilfe in Westfalen e.V., Postfach 13 61, 59473 Soest, Telefon: 02921 371-204, e-Mail: wieneke@frauenhilfe-westfalen.de, www.frauenhilfe-bildung.de

Partner

Denkanstoße


“Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.”

Katharina von Siena, Dominikanerin und Beraterin weltlicher und geistlicher Fürsten, um 1347-1380

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang