Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Pflegestärkungsgesetz I
Mittwoch, 17 Dezember 2014 | Autor: ikk classic

Die neue Pflegereform hat viele Gesichter

Ihr Ansprechpartner im Kreis Paderborn

Frank Ricke, Pflegeberater der IKK classic für den Kreis Paderborn, beantwortet alle Fragen zur Pflegereform und -versicherung. Er ist montags bis donnerstags von 8:30 bis 16:30 Uhr sowie freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr unter der Rufnummer 05251 87977-9301 oder per Mail an zu erreichen. Gerne vereinbart er auch Beratungstermine außerhalb dieser Zeiten. Weitere Informationen unter. www.ikk-classic.de/pflegeberatung 



2,4 Milliarden Euro mehr für die Pflege - davon sind 1,4 Milliarden für die Pflege zu Hause vorgesehen. Der Rest soll die Lebensqualität in Pflegeheimen durch zusätzliche Betreuungskräfte deutlich verbessern. Außerdem: eine bessere Vereinbarung von Pflege, Familie und Beruf; zusätzliche Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige; vereinfachte Inanspruchnahme von Kurzzeit- und Verhinderungspflege sowie Tages- und Nachtpflege; die Steigerung der Pflegeleistungen ebenso wie höhere Zuschüsse zu Umbaumaßnahmen der Wohnung. Dies sind nur einige Bereiche in denen das neue "Pflegestärkungsgesetz I" ab 2015 Verbesserungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen verspricht. Aber: Wie soll man sich da noch zurechtfinden?

 


Partner

Denkanstoße


“Wer etwas kann, der tut es. Wer nichts kann, der lehrt es.”

George Bernard Shaw, engl.-ir. Schriftsteller, 1925 Nobelpreis für Literatur, 1856-1951

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang