Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Freizeit
Elefantennachwuchs aus Osnabrück sucht Paten
Freitag, 11 August 2017

Elefantennachwuchs aus Osnabrück sucht Paten

Image Ein Besuch im Zoo Osnabrück lohnt sich diesen Sommer ganz besonders: Am 4. Juli kam der kleine Asiatische Elefant Minh-Tan zur Welt. Mittlerweile erkundet das Jungtier lebhaft sein Zuhause und hat sich bereits gut entwickelt: Er trinkt viel bei seiner Mutter, steht immer sicherer auf seinen Beinen und lernt seinen langen Rüssel zum Greifen einzusetzen.

- VERLOSUNG -
2 x 4 Freikarten (jeweils 2 Erwachsene & 2 Kinder)
für einen Besuch im ZOO OSNABRÜCK am Tag Ihrer Wahl:

Schicken Sie eine E-Mail mit Anschrift bis zum 21.08.2017
an

...Anzeige...

Advertisement


Schätze des Waldes
Donnerstag, 10 August 2017

Unter fachkundiger Leitung geht es bei geführter Wanderung "in die Pilze"

Herbstzeit ist Pilzzeit. Zwar kann man mit etwas Glück auch schon früher im Jahr einigen Exemplaren begegnen, doch sprichwörtlich sprießen die Pilze erst dann aus dem (Wald-) Boden, wenn es draußen feuchter und kühler wird.

Delikatessen aus dem Hutewald
Donnerstag, 03 August 2017

Beim Schlemmerbuffet am "Tag des Auerochsen" im Gasthaus Zur Harburg warten erlesene Köstlichkeiten vom Heckrind auf die Gäste

Heckrinder im Hutewald
Heckrinder im Hutewald
Das Fleisch der im Hutewald Solling der Niedersächsischen Landesforsten lebenden Heckrinder gilt als besonders schmackhaft, gesund und cholesterinarm. Kein Wunder, denn neben den rassebedingten Merkmalen der Vierbeiner - Nachfahren des Stammvaters aller Hausrinder, des Auerochsen - profitiert die Qualität des Fleischs in großem Maße von einer besonderen Haltungsform. So leben die imposanten und robusten Rinder ganzjährig nahezu frei und artgerecht als Landschaftspfleger auf dem Gelände des Hutewalds inmitten der Solling-Vogler-Region im Weserbergland. Sie wachsen langsam heran, ernähren sich fast ausschließlich von Futterquellen, die sie vor Ort finden und sind viel in Bewegung. All diese Faktoren geben dem Fleisch seinen charakteristisch intensiven Geschmack, machen es darüber hinaus fettarm, zart und saftig.

Minh-Tan
Montag, 31 Juli 2017

Elefantennachwuchs im Zoo Osnabrück

Image Ein Besuch im Zoo Osnabrück lohnt sich diesen Sommer ganz besonders: Am 4. Juli kam der kleine Asiatische Elefant Minh-Tan zur Welt. Minh-Tan ist vietnamesisch und bedeutet "Glück". Mittlerweile erkundet das Jungtier lebhaft sein Zuhause - jedoch immer an der Seite von Mutter Douanita und der großen Schwester Sita. Meistens steht der kleine Dickhäuter ganz dicht an den Beinen seiner Mutter und folgt der 29-jährigen Elefantenkuh auf Schritt und Tritt. Aber auch die vierjährige Sita schaut sich schon viel von ihrer Mutter ab und hat immer ein wachsames Auge auf ihren kleinen Bruder.

Biotop mit großer Bedeutung
Mittwoch, 19 Juli 2017

Geführte Wanderung am 5. August stellt Steinbrüche an Hannoverschen Klippen in den Mittelpunkt

Seit vielen Jahrhunderten schon wird in Steinbrüchen in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland roter Buntsandstein abgebaut. Dieses, oftmals auch als Wesersandstein bezeichnete, Naturprodukt prägt das Weserbergland optisch sehr, findet man es doch an vielen Gebäuden, öffentlichen Bauwerken, Fassaden und Häusern verbaut. Doch nicht nur hierzulande hat der Buntsandstein viele Freunde gefunden. Denn das auffällige und vielseitig einsetzbare Gestein wird bisweilen sogar bis nach Übersee verschifft.


<< < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>
Ergebnisse 19 - 27 von 305

Partner

Denkanstoße


“Wenn ich wüßte, daß morgen der jüngste Tag wäre, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.”

Martin Luther, dt. Reformator, 1483-1546

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang