Zum Inhalt
Navigation: Aktuelles, Veranstaltungen, Einsendungen
Informationen: neue Kommentare, Wetter, Anmeldung / Login usw.
Technische Informationen: Kontakt, Impressum, Nutzungsbedingungen, Hilfe, Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Student(in) sein für einen Tag
Dienstag, 23 Mai 2017 | Autor: Ilka Westendorff

"Komm mit": Student(in) sein für einen Tag - noch freie Plätze für individuelle Schnuppertage an der Universität Paderborn

Noch bis zum 4. Juni können sich interessierte Schülerinnen und Schüler für das Patenprogramm "Komm mit" an der Universität Paderborn bewerben. Denn: Wer sich für den richtigen Studiengang entscheiden will, muss sich mit vielen Fragen auseinandersetzen: Liegt mir Studieren überhaupt? Was unterscheidet eine Vorlesung vom Unterricht in der Schule? Was es der richtige Studiengang für mich?

Die Zentrale Studienberatung der Universität Paderborn bietet Schülerinnen und Schülern an, einen der über 60 Studiengänge "live" zu erleben, sich einen ersten Einblick in das Lernen an der Universität zu verschaffen und so die Wahl eines passenden Studiengangs zu erleichtern. Im Programm "Komm mit" begleiten Interessierte eine Studentin oder einen Studenten für einen Tag in ihrem Unialltag: Vorlesungen, Seminare oder Übungen werden gemeinsam besucht. Darüber hinaus stehen ein Campusrundgang, der Besuch der Bibliothek und der Mensa auf dem Plan. So können Schülerinnen und Schüler den Unialltag und ihren Wunschstudiengang besser kennenlernen und haben für alle Fragen rund ums Studium einen erfahrenen Ansprechpartner an ihrer Seite.

Interessierte, die nächstes Jahr Abitur machen sowie alle, die gerade fertig mit dem Abitur sind, können sich bis zum 4. Juni unter www.upb.de/zsb anmelden und sich an einen studentischen Paten vermitteln lassen. Die Termine werden in Absprachen mit den Paten selbst festgelegt.

Partner

Denkanstoße


“Würde alles Geld und Gut dieser Welt an einem beliebigen Tag um drei Uhr nachmittags gleichmäßig unter die Erden-Bewohner verteilt, so könnte man schon um halb vier erhebliche Unterschiede in den Besitz-Verhältnissen der Menschen feststellen.”

Jean Paul Getty, amerikanischer Industrieller und Ölmilliardär, 1892-1976

Legende

Artikel: Icon PDF-Version PDF | Icon Druckversion Druckversion | Icon Artikel versenden versenden |  Seitmap: Seitmap |  Schrift: Schrift grösser stellen grösser | Schrift zurücksetzen zurücksetzen | Schrift kleiner stellen kleiner

Zum Seitenanfang